Der größte Cyber-Angriff aller Zeiten!

In den vergangenen Tagen wurden durch die Schadsoftware "Wanna Cry" hunderttausende Computer und Server lahmgelegt. Dieser Cyber-Angriff gilt als der bisher größte seiner Art weltweit.

Selbst auf Fahrplandisplays der Deutschen Bahn konnte man die übliche Erpressermeldung des infizierten Systems lesen. Ein Symbol der Vernetzung moderner Systeme.


Experte sagen eine weitere Zunahme dieser Angriffe voraus. Sie geschieht automatisiert und kann jederzeit auch Ihr Netzwerk treffen!

Was können Firmen tun, um sich und ihre Daten präventiv zu schützen?

Leider haben sich viele Firmen über IT-Sicherheit noch keine ernsthaften Gedanken gemacht.

infomedia empfiehlt zur Sensibilisierung, dass Sie sich DRINGEND selbst folgende Fragen stellen sollten:

  • Kann ich mir einen mehrtägigen IT-Ausfall in meiner Firma leisten?
  • Gibt es ein Notfall-Szenario für den Fall, dass eine oder mehrere Server ausfallen?
  • Werden meine Server regelmäßig mit Sicherheitsupdates geschützt? Wie oft?
  • Werden meine PC-Arbeitsplätze mit Sicherheitsupdates geschützt? Wie oft?
  • Betreibe ich alte Systeme, für die es keine Sicherheitsupdates mehr gibt? 
  • Gibt es funktionierende Datensicherungen die im Notfall schnell zur ganzheitlichen Wiederherstellung genutzt werden können?
  • Setze ich ein modernes Sicherheitssystem ein, was zentral konfiguriert wird?
  • Wer überwacht die Updates, Datensicherungen und eventuelle Vorkommnisse?
  • Sind meine Mitarbeiter als potentielle passive Aktivierer von Schadsoftware (Risiken: USB, Browser oder E-Mail) geschult und belehrt?
  • Ist mein IT-Budget insbesondere hinsichtlich IT-Sicherheit zeitgemäß?



Langfristig sollte ein ganzheitliches IT-Sicherheitskonzept erarbeitet werden!

Sprechen Sie uns hierzu an!

Sicherheitshinweis der KVMV

Ein wichtiger Hinweis für Arztpraxen in MV: die KVMV weisst auf eine Sicherheitsanpassung in ihrem KV-SafeNet-Portal hin.





Ab 1.7.2017 ist der Zugang nur noch mit aktuellen Browsern möglich, die aktuelle Mindesanforderungen hinsichtlich TLS erfüllen.

Bei Verwendung eines veralteten Browsers erscheint dann folgende Meldung:

"Nur mit den aktuellen Browsern werden die neusten Sicherheitsstandards
des BSI erfüllt und das KV-SafeNet-Portal erreichbar. Für die Abgabe des
2. Quartal 2017 benötigen Sie einen aktuellen Browser! Die "Alte Version
Dateiabgabe" steht ab diesem Quartal nicht mehr zur Verfügung. Nehmen
Sie gegebenenfalls Kontakt zu Ihrem Systembetreuer auf, der Ihnen bei
der Aktualisierung Ihres Browsers behilflich sein kann."

Jeder Arzt kann im Vorfeld prüfen, ob sein Browser geeignet ist. Folgender Link ist anzuklicken:

https://idp.kvmv.kv-safenet.de/openam

Wenn das Portal erscheint, ist der Browser nutzbar, wenn nicht besteht Handlungsbedarf!

Im letzten Fall können informieren Sie uns gerne, wir richten dann einen aktuellen Browser für Sie ein.

30 Jahre Data-AL...!!!

Das beliebte Praxisverwaltungssystem Data-AL gibt es nunmehr seit 30 Jahren!

Aus diesem Anlass gibt es noch bis zum 31.3.2017 folgendes Jubiläumsangebot.




Jetzt gleich unverbindlich Kontakt mit unserem Team aufnehmen...

foxyform